Lasergravuren

Das „berührungslose“ Beschriften hat viele Vorteile:

Sie eignen sich besonders zur Beschriftung von Spritzgussformen. Die Gravur erfolgt direkt in die gehärtete Form. Filigrane Konturen und Schrifthöhen von bis zu 0,4mm werden durch den Laser ermöglicht. Die Herstellung aufwendiger Kupferelektroden entfällt.

Technik

Durch die Einwirkung des gebündelten und über Ablenkspiegel bewegten Lichtstrahls wird abgetragen, farblich angelassen oder aufgeschäumt (Kunststoff). Je nach Material und Eindringtiefe können bis zu 100 Zeichen/Sek. geschrieben werden.